Provence und Côte d’Azur

Auf dieser Seite finden Sie viele Informationen zur Metropolregion Südfrankreich, insbesondere zur Provence und der Côte d’Azur. Die Provence ist eine südfranzösische Landschaft, die besonders für die vielen Lavendelfelder bekannt ist. Die Côte d’Azur ist ein bei französischen und internationalen Touristen beliebter Abschnitt der Mittelmeerküste Frankreichs und reicht im Osten bis zur italienischen Grenze, im Westen bis Cassis.

Provence und Cote d’Azur versprühen Charme und Einzigartigkeit

Neben den wunderschönen Lavendelfeldern hat die Provence noch einiges mehr zu bieten. Also: Wagen Sie einen Abstecher in Frankreichs Süden.

Neben den wunderschönen Lavendelfeldern hat die Provence noch einiges mehr zu bieten. Also: Wagen Sie einen Abstecher in Frankreichs Süden.

Informieren Sie sich über die schönsten Städte der Region, seien es MonacoSaint-Tropez, MarseilleCannesCassis oder Nizza. Auch zu vielen kleineren Städten erhalten Sie hervorragende Informationen.

Viele der wunderschöne Dörfer innerhalb und außerhalb der Berge im Süden Frankreichs sind verzeichnet und mit vielen Bildern versehen. Das eigentlich atemberaubende der Provence, der Côte d’Azur und Südfrankreich im Allgemeinen sind die wunderschönen Landschaften, die teilweise wie in Stein gemeißelt wirken.

Wir informieren über Landschaften, wie zum Beispiel die Schluchten des Verdon, die Camargue oder die Calanques bei Cassis.

Bei generellen Fragen zum Aufenthalt in Südfrankreich sind die hier vorhandenen Reisetipps sicherlich einen Besuch wert. Hier erhalten Sie Informationen zur Einreise nach Frankreich, der französischen Sprache, der Sicherheit, dem Straßenverkehr und vielen anderen Allgemeinheiten zur Provence. Natürlich sollen Sie nicht hungrig nach Hause gehen: Amüsieren Sie sich mit den landestypischen provenzalischen Rezepten aus der Region.

Aktuelles

Johnny Depp verkauft sein Anwesen in der Provence

Der US-amerikanische Schauspieler Johnny Depp möchte sein Anwesen an der Côte d'Azur verkaufen. Wer es erwerben möchte, muss 23 Millionen Euro hinblättern.
24. Juni 2015 25 Kilometer nördlich von Saint-Tropez möchte der US-amerikanische Schauspieler Johnny Depp sein luxuriöses Anwesen verkaufen. 2001 kaufte der 52-jährige US-amerikanische Schauspieler das traumhafte Gelände an der Côte d’Azur, um es gemeinsam mit seiner Freundin Vanessa Paradis als Rückzugsort zu nutzen. Seit einigen Jahren sind die Beiden kein Paar mehr, so dass Depp das Anwesen nun veräußern möchte. mehr …

Pont Saint-Bénézet – Einst die längste Brücke Europas

Pont Saint-Bénézet
23. Juni 2015 Sur le pont d’Avignon, on y danse, on y danse. Fast jedes Kind kennt dieses kleine Lied, ohne eigentlich genau zu wissen, um welche Brücke es sich dabei handelt. Der Pont Saint Bénézet liegt in unmittelbarer Nähe des berühmten Papstpalastes und gehört heute zum Unesco-Welterbe. mehr …

Schlucht von Verdon: Der Grand Canyon Frankreichs

Der türkisfarbene Fluss Verdon fließt durch die etwa 21 Kilometer lange und bis zu 700 Meter tiefe Schlucht von Verdon.
17. Juni 2015 Der Fluss Verdon beginnt nach der Stadt Castellane und endet nahe Moustiers-Sainte-Marie im Stausee Lac de Sainte-Croix. Um ihn herum erhebt sich einer der größten Canyons Europas aus der Erde und zieht jährlich Millionen Touristen an. mehr …

Die Geissens eröffnen Luxus-Hotel in der Provence

Carmen und Robert Geiss haben im südfranzösischen Grimaud ein Hotel eröffnet. Dafür hat das Kölner Glamour-Paar eine seiner Villen zu einer Luxus-Herberge umfunktioniert. Foto: RTL II
9. Juni 2015 Carmen und Robert Geiss haben im südfranzösischen Grimaud ein Luxus-Hotel eröffnet. Die Geissens haben einige luxuriöse Besitztümer in der Region und haben nun eines geopfert: Eine der drei Villen in Grimaud wurde zu einer Luxus-Herberge umfunktioniert. mehr …

Das Reifenriff der Côte d‘Azur

In den 80er-Jahren wurden circa 20.000 Autoreifen vor der Côte d'Azur im Meer versenkt, um ein künstliches Riff zu erschaffen. Nun soll die Umweltsünde entfernt werden. Foto: L’Agence des aires marines protégées
28. Mai 2015 In den 80er-Jahren hatte Frankreich eine Idee: Vor der Côte d’Azur sollte mit Hilfe von über 25.000 Autoreifen ein künstliches Riff entstehen, um Meerestiere anzuziehen und den Fischern volle Netze zu garantieren. Doch circa 30 Jahre nach der tollkühnen Idee entpuppt sie sich als irrtümlich. mehr …