Abtei Thoronet – In der Nähe des Maurenmassivs

Die Abtei Thoronet liegt im Hinterland des Maurenmassivs. Sie erreichen Sie, indem Sie die Escota an der Abfahrt Le Luc verlassen. Direkt ab dem nächsten Kreisverkehr ist die Abtei ausgeschildert. Das Kloster gleicht im Grundriss den beiden anderen Zisterzienserabteien Senanque und Silvacane. Das Kalefaktorium und das Refektorium sind nicht erhalten. Im Inneren der Kirche findet man eine wundervolle Akustik. Der Kreuzgang unterscheidet sich von anderen Abteien durch eine Zisterne, die im Südteil untergebracht ist. Ferner kann noch ein Kellerraum erhalten, der früher der Wein- und Ölherstellung diente. Direkt neben der Abtei befindet sich noch das Laienbrüdergebäude. Es kann jedoch nicht besichtigt werden. Um die Abtei herum ist ein Klostergarten nachgebildet. Dort findet man auch einen hübschen Brunnen, in dessen Nähe ein paar dicke Kröten leben. Ein Rundgang um die gesamte Abtei lohnt sich. Der Eintritt zur Abtei kostet 6,10 € (2004), Kinder unter 18 Jahre zahlen keinen Eintritt. In unmittelbarer Nähe der Abtei befindet sich ein kostenloser Parkplatz.