Moustiers-Sainte-Marie – herrliche Anblicke

Moustiers-Sainte-Marie liegt etwas nördlich des Sees Lac de St. Croix. Das Dorf schmiegt sich an den Fels und bietet nicht nur im Detail, sondern auch von fern herrliche Anblicke. Oberhalb des Ortes thront eine kleine Wallfahrtskapelle, die durch einen rutschigen Weg erreichbar ist (das liegt wohl an der Art des Gesteins, die bei häufigem Betreten glatt wird). Leider war die Kapelle bei unserem Besuch nicht zu besichtigen, aber der Ausblick war dennoch schön.

Über dem Ort prangt in großer Höhe ein Stern, der eine Art Wahrzeichen des Ortes bildet. Als ursprünglich kann man Moustiers sicher nicht bezeichnen. Der gesamte Ort wimmelt von Touristen und folglich haben sich auch Restaurants und Geschäfte darauf eingerichtet. Trotzdem stört das geschäftige Treiben nicht, wir waren in 2006 gleich drei mal dort… Im Ort entspringen Quellen, die teilweise auch im Sommer so ergiebig sind, dass das Quellwasser mitten durch den Ort laut rauschend in die Tiefe stürzt.

Einen Parkplatz suchen Sie sich besser außerhalb des Ortes. Ein besonders schöner Anblick des Ortes bietet sich am späten Nachmittag, wenn man von Riez kommt. Moustiers ist in jedem Fall einen Ausflug wert – und der Aufstieg zur Kapelle sollte dabei keinesfalls fehlen (auch wenn’s etwas wärmer ist).