Dörfer der Provence und der Côte d’Azur

Die Provence, eine Region im Südosten Frankreichs, ist nicht nur für ihre atemberaubende Landschaft, sonniges Klima und köstliche Küche bekannt, sondern auch für ihre malerischen Dörfer, die sich wie Juwelen in der Landschaft verstreuen. Diese charmanten Ortschaften ziehen Jahr für Jahr Besucher aus aller Welt an, die den unverwechselbaren Charme und die zeitlose Schönheit der Provence erleben möchten. In diesem Artikel werden wir einige der reizvollsten Dörfer der Region erkunden.

Dörfer
Aiguines | Beaumes-de-Venise | Belvédère | Bonnieux | Bormes-les-Mimosas | Bras | Brue-Auriac | Castellane | Correns | Èze | Forcalquier | Gassin | Glanum | Gorbio | Gordes | Gourdon | Grimaud | La Bollène-Vésubie | La-Garde-Freinet | Les Baux-de-Provence | Lourmarin | Lucéram | Lurs | Moustiers-Sainte-Marie | Peillon | Port Grimaud | Ramatuelle | Roquebrune-Cap-Martin | Roussillon | Saint-Guilhem-le-Désert | Saintes-Maries-de-la-Mer | Saorge | Sospel | Théoule-sur-Mer | Vaison-la-Romaine

Die Provence, eine Region im Südosten Frankreichs, ist bekannt für ihre atemberaubende Landschaft, ihre tollen Städte, ihr sonniges Klima und ihre köstliche Küche. Doch vielleicht noch mehr als für diese Merkmale ist die Region für ihre malerischen Dörfer berühmt, die sich wie Juwelen in die Landschaft einfügen. Diese charmanten Ortschaften ziehen Jahr für Jahr Besucher aus aller Welt an, die den unverwechselbaren Charme und die zeitlose Schönheit der Provence erleben möchten.

Die schönsten Dörfer der Region

Gordes ist als eines der Plus beaux villages de France (Schönste Dörfer Frankreichs) klassifiziert.

Gordes ist als eines der Plus beaux villages de France (Schönste Dörfer Frankreichs) klassifiziert.

Die Provence und die Côte d’Azur sind gesegnet mit einer Fülle von malerischen Dörfern, von denen viele als einige der schönsten in Frankreich gelten. Diese Dörfer zeichnen sich durch ihre historische Architektur, die engen Gassen, die gepflasterten Plätze und die Verwendung von warmen Steinmaterialien aus. Jedes Dorf hat seinen eigenen einzigartigen Charme und seine Besonderheiten, die es zu einem unvergesslichen Reiseziel in der Provence und an der Côte d’Azur machen. Ein Besuch in einem dieser Dörfer ist wie eine Reise in die Vergangenheit und eine Gelegenheit, die entschleunigte Lebensweise und die Schönheit der Region zu erleben. Hier sind einige der herausragenden Dörfer in dieser bezaubernden Region.

  • Gordes: Gordes thront majestätisch auf einem Hügel und bietet atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft. Die engen Gassen und die aus Stein gebauten Häuser verleihen ihm eine mittelalterliche Atmosphäre.
  • Roussillon: Dieses Dorf ist für seine lebendigen Ockerfelsen berühmt, die ihm und der Umgebung eine einzigartige Farbe verleihen. Die bunten Häuser und die malerischen Straßen machen Roussillon zu einem wahren Kunstwerk.
  • Moustiers-Sainte-Marie: Dieses Dorf, das am Rande der beeindruckenden Verdon-Schluchten liegt, ist für seine handgefertigten Keramikwaren bekannt. Das Dorf ist in die Felsen gebaut und wird von einem goldenen Stern gekrönt.
  • Venasque: Venasque ist ein kleines Dorf, das von alten Stadtmauern umgeben ist und atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Landschaft bietet. Die engen Gassen und Steinhäuser sind typisch für die Provence.
  • Lourmarin: Lourmarin ist von sanften Hügeln und Weinbergen umgeben und verfügt über ein beeindruckendes Schloss. Das Dorf ist ein Paradies für Kunstliebhaber und Naturliebhaber gleichermaßen.
  • Rustrel: Rustrel ist bekannt für seinen „Colorado Provençal“, einen eindrucksvollen Steinbruch mit ockerfarbenen Hügeln und Schluchten, der an den amerikanischen Bundesstaat Colorado erinnert.
  • Bonnieux: Bonnieux erstreckt sich über einen Hügel und bietet Panoramablicke auf das Luberon-Massiv. Die engen Gassen und die Architektur sind typisch für die Region.
  • Simiane-la-Rotonde: Simiane-la-Rotonde ist von alten Stadtmauern umgeben und beherbergt eine beeindruckende Lavendeldistillerie. Der Blick von der Rotunde, einem alten Turm, ist atemberaubend.
  • Les Baux-de-Provence: Les Baux-de-Provence, ein malerisches Dorf in der Provence, berühmt für seine Ruinen und atemberaubende Aussicht von der Zitadelle. Ein historisches Juwel inmitten der Landschaft.
  • Bargème: Bargème ist ein kleines mittelalterliches Dorf in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur im Südosten Frankreichs. Es befindet sich im Département Var und liegt auf einem Hügel in den französischen Seealpen.

Die Provence spüren

Natürlich kennen wir die Provence und die Côte d'Azur vor allem durch Marseille, Nizza und Co. Doch was diese Region ausmacht, sind ihre kleinen wunderschönen Dörfer.

Natürlich kennen wir die Provence und die Côte d’Azur vor allem durch Marseille, Nizza und Co. Doch was diese Region ausmacht, sind ihre kleinen wunderschönen Dörfer.

Ein Besuch in einem dieser Dörfer ist wie eine Reise in die Vergangenheit, eine Gelegenheit, die entschleunigte Lebensweise der Provence zu erleben und die Schönheit des einfachen Landlebens zu entdecken. Ob Sie die malerische Landschaft bewundern, lokale Märkte erkunden, Kunst und Kultur erleben oder einfach nur in einem Café sitzen und die Welt vorbeiziehen lassen möchten – die Dörfer der Provence bieten eine reiche Vielfalt an Möglichkeiten für Reisende.

Egal, welches Dorf in Südfrankreich Sie besuchen, Sie werden zweifellos von der Schönheit und dem Charme der Provence verzaubert sein. Jedes Dorf hat seine eigene Geschichte, seine eigenen Besonderheiten und seinen eigenen Zauber, der es zu einem unvergesslichen Reiseziel macht. Die Dörfer der Provence sind Orte, an denen die Zeit stillzustehen scheint, und sie laden Besucher ein, die Magie und den Zauber dieser Region zu erleben.