Bonnieux – einige Serpentinen später

Das Dorf Bonnieux liegt im Luberon, dem Höhenzug südöstlich von Avignon. Fahren Sie von Avignon in Richtung Apt und folgen Sie von dort aus den Wegweisern. Nach einigen Serpentinen und umgeben von prächtigen Zedernwäldern präsentiert sich Bonnieux. Der Ort liegt an einem Hang, so dass man bei der Besichtigung einige Höhenmeter zurücklegen muss. Empfehlenswert ist zunächst der Aufstieg zur alten Kirche hoch über dem Dorf. Von dort aus haben Sie einen vortrefflichen Überblick über das Dorf – und an dunstfreien Tagen können Sie in der Ferne die Ockerfelsen bei Roussillon und den Mont Ventoux sehen.

Steigt man nun wieder in den Ort hinab, so wechseln verfallene Häuser mit liebevoll restaurierten und geschmückten ab. Kleine gemütliche Restaurants laden zum Verweilen ein und kleine Läden bieten Typisches und Kitschiges zum Verkauf an. Im unteren Teil des Dorfes steht die neue Kirche und ragt deutlich sichtbar aus der Masse der Häuser hinaus. Statt des “sonst üblichen” Uhrturmes zeigt hier ein Haus mit Uhr und Glockenstuhl weithin sichtbar an, was die Stunde geschlagen hat.