Karneval in Nizza – Wie Karneval am Rhein, nur wärmer, blumiger und duftiger

Ja, Düsseldorf, Köln und Mainz mögen durchaus die Hochburgen sein. Aber das närrische Treiben in Nizza, so viel steht fest, ist auch nicht zu verachten. Das wissen Jahr für Jahr mindestens 400.000 Besucher zu schätzen, die sich im Februar eigens auf den Weg an die Côte d’Azur machen, um den Karneval in Nizza live zu erleben.

Kann man es ihnen verdenken? Im Februar kommen in Nizza schon echte Frühlingsgefühle auf, denn die Stadt gehört dank ihrer geschützten Lage zu den wärmsten Orten Frankreichs. Da darf gut und gern immer mit einigen Grad Celsius mehr gerechnet werden, als der Mensch das aus Deutschland gewohnt ist. Regen ist zwar in Nizza nicht unmöglich, aber auch nicht sehr häufig. Allein das Wetter wäre also schon Grund genug für Karnevalisten, den Rosenmontagsumzug einmal am Mittelmeer zu erleben. Doch es sprechen noch deutlich mehr Argumente für einen solchen Kurzurlaub an der Côte d’Azur. Zum Beispiel der, dass sowohl der Karnevalsumzug als auch der weltberühmte Blumenkorso gleich mehrfach veranstaltet werden. Das entspannt die Terminplanung und macht auch die Hotelsuche etwas einfacher.

Der König des Weltraums landet am 17. Februar

Jedes Jahr hat der Karneval Nizza zwei Wochen lang fest im Griff. 2018 wird vom 17. Februar bis zum 3. März gefeiert, geschaut, getanzt und gestaunt. Die ganze Stadt steht im übertragenen Sinne Kopf, wenn Hunderttausende von Karnevalsgästen eintreffen. Rund vier Fünftel davon, so die Statistik der Tourismuszentrale, sind Franzosen, die aus anderen Regionen des Landes anreisen. Die größte ausländische Gruppe an Karnevalsfreunden stellen die Chinesen. Sie verbinden gern die Teilnahme am Karneval mit Museumsbesuchen; auch da hat Nizza ja einiges zu bieten. Der Karneval in Nizza steht jedes Jahr unter einem bestimmten Motto. 2018 lautet es „Der König des Weltraums“. Elfeinhalb Monate arbeiten Tausende von Einheimischen für ihre Wagen, ihre Kostüme und ihre Tanzdarbietungen auf dieses Thema hin. Daneben gibt es aber auch, wie man es vom Karneval in Deutschland kennt, Anspielungen auf das politische und wirtschaftliche Geschehen in Frankreich und der Welt.

Wer hautnah etwas vom Umzug und auch vom Blumenkorso mitbekommen möchte, der sollte vorab Eintrittskarten buchen. Denn den besten Blick auf das Geschehen haben diejenigen, die von den Tribünen entlang der Umzugsstrecke auf die Wagen und die Tanzgruppen schauen können. Die Internetseite für den Karneval bietet, was in Frankreich ja eher zur Ausnahme zählt, auch Informationen und Bestellmöglichkeiten für Tickets auf Deutsch. Das hilft allen, die individuell anreisen. Wer den Karneval in Nizza dagegen organisiert besucht, der wird in aller Regel mit dem Flug- und Hotelarrangement auch Eintrittskarten für die Tribünen bekommen.

Tickets für Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Tickets für Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten der Stadt finden Sie auf www.getyourguide.de.

Über allem hängt der Duft von Mimosen

Nizza ist weltberühmt für seinen wunderbaren Blumenmarkt, der das ganze Jahr über frische Pflanzen und Schnittblumen anbietet. Insofern ist es auch nicht verwunderlich, dass das Blumenthema fester Bestandteil des Karnevals ist. Zusammen mit der Tatsache, dass die Natur im Februar in Nizza schon deutlich weiter ist als in Nordeuropa, können sich die Karnevalisten auf eine Stadt ganz in Gelb freuen. Denn an der Côte d’Azur blühen dann schon die Mimosen und werden tatsächlich tonnenweise unter die Leute gebracht. Von den Wagen des Blumenkorsos aus, der eine wunderschöne, rollende Werbung für das Floristengewerbe der Stadt darstellt, werden die duftenden Blüten den Zuschauern zugeworfen. Apropos Duft: Das Aroma der Mimosen hängt während der zwei Karnevalswochen buchstäblich über der ganzen Stadt und sorgt damit für eine zusätzliche sinnliche Komponente des bunten Spektakels.

Während der Blumenkorso an mehreren Tagen nachmittags stattfindet, ist der große Karnevalsumzug stets eine Sache des Abends. Die Wagen werden dann bunt beleuchtet und garantieren zusammen mit den Männern und Frauen der Tanzgruppen ein wahres Fest für die Augen.

Karneval und mehr

Nun gibt es natürlich viele Menschen, die den Karneval nicht mögen. Hört es sich paradox an, wenn auch ihnen eine Reise zum Karneval in Nizza empfohlen wird? Vielleicht, aber Karnevalsgegner sollten sie tatsächlich erwägen. Denn nur selten ist Nizza so kulturell aktiv, so geradezu vibrierend vor Veranstaltungen, Festivitäten und Events wie während der Karnevalszeit. Reisende müssen sich ja schließlich nicht den Umzug und den Blumenkorso anschauen, sie können aber von dem reichen Beiprogramm profitieren, das zu dieser Zeit stattfindet. Der einzige Haken: Viele Kulturreisende haben das inzwischen spitzbekommen und bevölkern die Stadt zusätzlich zu den Karnevalsgästen. Das kann zu Engpässen bei den Unterkünften führen. Vor allem Hotels mit zwei oder drei Sternen sind für die zweite Februarhälfte oft Wochen und Monate im Voraus ausgebucht. Rechtzeitig Planung und Buchung ersparen also Ärger.

Nicht nur die Stadt selbst profitiert vom Karneval, der geschätzt 30 Millionen Euro in die Kassen Nizzas spülen soll. Auch benachbarte Städte und Gemeinden sind inzwischen auf den Zug aufgesprungen. So veranstaltet etwa Menton sein Zitronenfest etwa um diese Zeit und in Mandelieu-de Napoules dreht sich beim Blütenfestival alles um Mimosen. Die Touristen nehmen diese Zusatzangebote gern an.

Aber auch umgekehrt wird ein Schuh draus. Weil die Chinesen so begeistert sind vom Karneval in Nizza, werden die Wagen zwei Monate danach in die Partnerstadt Xiamen verschifft, wo sie nochmal für alle daheimgebliebenen Chinesen durch die Straßen rollen. So kann Tourismuswerbung auch aussehen.

Übrigens, von dem Terrorangriff an der Strandpromenade, die am 14. Juli 2016 das Leben von 86 Menschen gekostet hat, will Nizza sich nicht unterkriegen lassen. Der Karneval gehört hier so zur Tradition, dass an eine Absage nie gedacht worden ist. Allerdings sind die Sicherheitsvorkehrungen enorm erhöht worden.

Hotels, Apartments und Ferienwohnungen in Nizza

Hotels, Apartments und Ferienwohnungen in Nizza finden Sie auf www.booking.com.

Der Karneval in Nizza auf einen Blick

  • 2018 findet der Karneval vom 17. Februar bis zum 3. März statt
  • Franzosen stellen die größte Besuchergruppe, gefolgt von den Chinesen
  • Das Karnevalsmotto 2018 lautet „Der König des Weltraums“
  • 25 Tonnen Mimosen werden von den Wagen des „Blumenkorso“ herunter zu den Zuschauern geworfen
  • Der Umzug findet abends mit beleuchteten Wagen statt
  • Um den Karneval herum wird ein großes kulturelles Beiprogramm geboten
  • Nachbarstädte laden zeitgleich zu interessanten Festivals und Veranstaltungen ein
  • Nizza exportiert seinen Karneval inzwischen in die chinesische Stadt Xiamen