Die schönsten Strände der Provence und der Côte d’Azur

Die Provence in Frankreich gilt als Sehnsuchtsziel zahlreicher Urlauber. Die eindrucksvolle Naturlandschaft mit Weinbergen, Olivenhainen, Pinienwäldern und Lavendelfeldern und natürlich den wunderschönen Stränden der Côte d’Azur übt eine unheimliche große Anziehungskraft auf Reisende aus. Das Rauschen der Wellen, die endlos scheinenden Strände und das azurblaue Wasser bildet den perfekten Rahmen für erholsame Stunden direkt am Meer.

Inhaltsverzeichnis
Urlaub an den Stränden der Côte d’Azur und der Provence | Einer der eher unbekannteren Strände: Plage de l´Espiguette | Baie des Singes in Les Goudes | Anjuna Beach | Plage d’Argent und Plage Notre-Dame sind beliebte Strände | Plage Macé | Calanque du Sugiton | Schöne Strände: Plage Paloma und Paloma Beach | Plage de La Salis in Antibes | Estérel-Küste und Plage d’Abel Baliff | Plage La Ponche | Île du Levant | Plage de la Mala | Strände sind Rückzugsorte der Provence

Die Côte d’Azur ist einer der schönsten Badeorte der Welt und zieht seit Generationen zahlreiche Menschen an. Doch wer die Französische Riviera als Reiseziel auswählt, hat die Qual der Wahl. Denn auf dem rund 180 Kilometer langen Küstenstreifen namens Côte d’Azur gibt es so viele schöne Strände, dass man auf den ersten Blick gar nicht weiß, wo man denn zuerst die Sonne und das Meer genießen soll. Die schönsten Orte der Strände der Côte d’Azur.

Die Provence, im Südosten von Frankreich gelegen und an Italien grenzend, weiß mit seiner atemberaubenden Landschaft zu begeistern. Die alpine Berglandschaft, die hügligen Weinberge und die berühmte französische Riviera mit Städten wie Nizza haben der Provence zu Weltruhm verholfen. Die violetten Lavendelfelder im Hinterland sind dabei zum Markenzeichen geworden, die den meisten Menschen in den Sinn kommen, wenn über die Provence gesprochen wird. Hier seinen Urlaub zu verbringen, verspricht einzigartige Momente und einen unvergesslichen Aufenthalt.

Urlaub an den Stränden der Côte d’Azur und der Provence

Camping direkt am Strand, Camping mit Animations- und Freizeitprogramm, Camping mit Hund, Glamping und vieles mehr. Die Region Provence-Alpes-Côte d’Azur ist ein wahres Paradies für Campingliebhaber.

Camping direkt am Strand, Camping mit Animations- und Freizeitprogramm, Camping mit Hund, Glamping und vieles mehr. Die Region Provence-Alpes-Côte d’Azur ist ein wahres Paradies für Campingliebhaber.

Für die schönsten Tage des Jahres bieten sich verschiedene Urlaubsformen an. Wer den klassischen Hotelurlaub scheut, könnte sich für das beliebte Camping entscheiden. Sehr naturnah hat Camping mittlerweile deutlich mehr zu bieten, als sich die meisten Menschen vorstellen können. Neben der Reise mit dem Wohnmobil, dem Wohnwagen oder dem Zelt bieten die Campingplätze am Meer und im Landesinneren verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten. Ausgehend vom klassischen Bungalow können Gäste ein komfortables Mobilheim oder ein Chalet mit eigenem Pool buchen. Auch Glamping-Varianten wie das Schlafen im Safarizelt, Familienurlaub im Baumhaus oder das Übernachten in einem umgebauten Bauwagen kann in Betracht gezogen werden. Auf dem Campingportal pincamp.de schon im Vorfeld gebucht oder reserviert werden.

Die Provence und insbesondere der Süden der Region, die Côte d’Azur, stehen für traumhafte Strände. Wer dorthin eine Reise plant, möchte mit Sicherheit wissen, wo die schönsten Strände zu finden sind.

Einer der eher unbekannteren Strände: Plage de l´Espiguette

Vor allem Ruhe wird am Plage de l´Espiguette geboten, denn bislang ist dieser Strand nur wenigen Besuchern der Provence bekannt. Umgeben von einer schönen Dünenlandschaft kann hier der Freiraum am Strand genossen werden.

Baie des Singes in Les Goudes

Die kleinen Buchten in der Nähe von Marseille sind etwas für Abenteuerlustige, die abseits der populären Strände unterwegs sein und die Ruhe genießen wollen. Alternativ kommen eben diese in Frage – hier warten bei Marseille Plage du Prophète oder Plage des Catalans.

Anjuna Beach

In der wunderschönen Bucht von Èze-sur-Mer befindet sich dieses angesagte Restaurant, das auch bei Prominenten sehr beliebt ist. Besonders während des Grand Prix von Monaco sind hier auch viele Formel-1-Fans zu finden. Ansonsten hat man hier nicht nur eine prächtige Kulisse, tolle Atmosphäre, leckeres Seafood und unterhaltsame Live-Musik, sondern auch die Chance, mit etwas Glück einen Blick auf den ein oder anderen Prominenten zu werfen.

Plage d’Argent und Plage Notre-Dame sind beliebte Strände

Der Plage d’Argent liegt auf der Île de Porquerolles und ist einer der schönsten Strände der Region.

Der Plage d’Argent liegt auf der Île de Porquerolles und ist einer der schönsten Strände der Region.

Die Île de Porquerolles vor der Küste von Hyères (zwischen Marseille und St. Tropez) ist für ihre schönen Strände, das klare, pastellfarbene Wasser und die idyllische Lage bekannt. Und auch wenn der Plage d’Argent und der Plage Notre-Dame im Sommer ein wenig überfüllt sein können, so sind sie doch ein wunderschöner Ort, um dort einige Zeit des Urlaubs zu verbringen. Wer dabei gerne etwas mehr Ruhe genießt, reist am besten im Juni oder September auf die Insel.

Plage Macé

Im Hintergrund wartet die bekannte Croisette von Cannes, während sich Sonnenhungrige auf dem weichen Strand entspannen können. In den Abendstunden wird es hier deutlich lebhafter dank Musikevents und verschiedener Festivals im Jahr.

Calanque du Sugiton

Die Calanques bei Cassis gehören ohne Zweifel zu den schönsten Orten an der Côte d’Azur. Sehr schön ist neben der beliebten Calanque d’En-Vau die Calanque du Sugiton. Der Strand ist winzig, aber man kann hier wunderbar schwimmen. Am besten sind die atemberaubenden Buchten zwischen steilen Kalksteinklippen mit dem Boot zu erreichen. Im Sommer sind viele Wanderwege zudem gesperrt. Die Calanque du Sugiton ist rund 14 Kilometer von Marseille entfernt. Die Calanque d’En-Vau befindet sich in rund 6 Kilometer Entfernung von Cassis.

Schöne Strände: Plage Paloma und Paloma Beach

Auf der Halbinsel Saint-Jean-Cap-Ferrat ist dieser Strand mit seinem azurblauen Wasser längst kein Geheimtipp mehr. Nach der spanisch-französischen Designerin Paloma Picasso benannt, wartet hier uneingeschränktes Badevergnügen auf Reisende. Der Plage Paloma ist zwar gerade am Wochenende gut besucht, aber in der Regel nicht so überlaufen, wie die Strände von Cannes oder Antibes. Wer möchte, kann hier wunderbar die Sonne genießen oder dem ein oder anderen Wassersport wie Jetski- oder Wasserskifahren sowie Paddelboarden nachgehen.

Absoluter Kult ist das Paloma Beach, ein privater Club, der auch regelmäßig die Reichen und Schönen an den Strand lockt. Der Club wurde nach der Tochter von Pablo Picasso benannt, der diesen Strand gerne mit seinen Kindern besuchte. Das Paloma Beach ist einer der ältesten und bekanntesten Clubs an der Französischen Riviera und eignet sich hervorragend für ein gutes Mittag- oder Abendessen. Und mit etwas Glück kann man hier auch einen Blick auf prominente Persönlichkeiten erhaschen.

Plage de La Salis in Antibes

Mit dem Blick auf die befestigte Altstadt von Antibes lassen sich hier die Sonnenstunden vor einer imposanten Kulisse verbringen. Das kristallklare Wasser und die Nähe zur Stadt sind große Pluspunkte für diesen Strand in der Provence.

Estérel-Küste und Plage d’Abel Baliff

Das Esterel-Gebirge ist das schönste Küstengebirge an der Côte d'Azur.

Das Esterel-Gebirge ist das schönste Küstengebirge an der Côte d’Azur.

Westlich von Cannes auf dem Weg nach Saint-Tropez liegt ein wunderschöner Küstenabschnitt, der oft übersehen wird. Zu Unrecht. Denn neben dem Plage d’Abel Baliff befinden sich dort an der Küste von Théoule-sur-Mer bis Saint-Raphaël zahllose kleine, versteckte Strände. Die Strände sind nur wenig überlaufen und liegen inmitten einer wundervollen Kulisse aus den roten Felsen des Estérel und dem azurblauen Mittelmeer.

Plage La Ponche

Dieser Strand ist vor allem Filmliebhabern schon bekannt, denn einst kletterte hier Filmdiva Brigitte Bardot aus dem Wasser. Das Werk „Und Gott erschuf die Frau“ hat sicherlich dazu beigetragen, dass viele Urlauber sich für diese Uferlinie im berühmten Kurort Saint-Tropez entscheiden.

Île du Levant

Auf der Insel Île du Levant (Inselgruppe Îles d’Hyères) befindet sich die älteste FKK-Anlage des Landes und dieses Erbe konnte bis heute bewahrt werden. Wer gerne unverhüllt am Strand unterwegs ist, sollte einen Abstecher hierher wagen.

Plage de la Mala

In Cap d’Ail, einem Nachbarort von Monaco, befindet sich der Plage de la Mala. Der Strand ist bei Einheimischen sehr beliebt und auch in der Hauptsaison recht voll, aber es gibt dort DJs und Live-Musik sowie ausgezeichnete Restaurants, wo sich kulinarische Genüsse mit dem Genuss von Sonne, Sand und Meer verbinden lassen.

Strände sind Rückzugsorte der Provence

In der Provence entlang der Côte d’Azur lohnt es sich aber auch eigene Faust auf Entdeckungstour zu gehen. Herrlich einsame Buchten mit kleinen Stränden bieten genau jenen Rückzugsraum, die viele Urlauber suchen. Sich von der Sonne verwöhnen zu lassen, etwas Abkühlung im Wasser suchen und die Ruhe zu genießen, kann so erfüllend sein und lässt den Alltag schnell vergessen!

14. März 2023