Düstere Provence: Albin Leclerc ermittelt wieder

Wann wieder Urlaub im Ausland möglich sein wird und ob wir dieses Jahr noch die Sonne und die einzigartige Atmosphäre der Provence samt Côte d’Azur genießen können, ist derzeit noch nicht abschließend geklärt. Doch mit dem fünften Fall für Commissaire Albin Leclerc können Sie sich zumindest schon einmal gedanklich nach Südfrankreich begeben. Darum dreht sich der neue Regionalkrimi von Bestseller-Autor Pierre Lagrange.

Inhaltsverzeichnis
Eckdaten zum Buch „Düstere Provence“ | Zum Inhalt des Buches | Über den Autor

„Düstere Provence“ ist nach „Tod in der Provence“, „Blutrote Provence“, „Mörderische Provence“ und „Schatten der Provence“ bereits der fünfte Teil der beliebten Serie um den kantigen, ehemaligen Kommissar Albin Leclerc. Auch in diesem kommen der Commissaire und sein Mops Tyson nicht zu ihrem wohlverdienten Ruhestand, sondern müssen in einer Mordserie ermitteln. Gänsehaut und Nervenkitzel garantiert. Denn die Provence ist in diesem Krimi düster wie nie.

Eckdaten zum Buch „Düstere Provence“

  • Autor: Pierre Lagrange
  • Seitenzahl: 416
  • Verlag: FISCHER Scherz; Auflage: 1. (27. Mai 2020)
  • Preis: 14,99 € (Kindle: 12,99 €)
  • ISBN-10: 3651025004
  • ISBN-13: 978-3651025004
  • Bei Amazon ansehen

Zum Inhalt des Buches

Es herrschen düstere Tage in der Provence. Denn eine Mordserie erschüttert das idyllische Fleckchen Erde. Drei Männer starben bereits: ein Bankier, ein Priester und ein Restaurantbesitzer und alle eint eine gemeinsame Sache. Sie sagten vor 25 Jahren gegen den Gangsterboss Louis Rey aus. Dieser hat seine Haft nun abgebüßt und wird in die Freiheit entlassen. Und er trachtet nach Rache.

Natürlich nimmt Commissaire Albin Leclerc die Ermittlungen auf und stößt schnell auf ein Problem, das seine privaten Sorgen bei Weitem übersteigt. Denn er ist der Nächste, der auf der Liste des ehemaligen Gangsterbosses steht. Wird er es schaffen, die Mordserie aufzuklären und Louis Rey dingfest zu machen, bevor er selbst zum Opfer wird?

Über den Autor

Pierre Lagrange ist das Pseudonym des bekannten deutschen Autors Sven Koch, dessen Feder schon mehrere Krimis und Thriller entsprangen. Darunter auch unter seinem Realnamen die bekannten Nordseekrimis um das Ermittlerduo Tjark Wolf und Femke Folkmer. Seine Verbindung zur Provence ergibt sich durch seine Mutter, die in der Nähe von Avignon ein Hotel führte. Der sechste Band von Pierre Lagrange, „Eiskalte Provence“, wird bereits im Herbst 2020 erscheinen.

29. Mai 2020