Diese 10 Fotospots an der Côte d’Azur sollten Sie sehen

Sommer, Sonne, Strand und das azurblaue Meer. Die Côte d’Azur ist ein wahres Paradies für Erholungssuchende. Und es gibt dort noch so viel mehr, womit man sich die Zeit vertreiben kann. Fotografieren zum Beispiel. Wir haben hier zehn schöne Fotospots für Sie zusammengestellt, die definitiv einen Besuch lohnen.

Inhaltsverzeichnis
1) Cap Dramont | 2) Hafen Pierre Canto in Cannes | 3) Bucht von Saint Tropez in Sainte-Maxime | 4) Colline du Château in Nizza | 5) Villa Ephrussi de Rothschild in Sainte Jean-Cap-Ferrat | 6) Grand Hotel du Cap Ferrat | 7) Pic du Cap Roux | 8) Cascade de Sillans | 9) Oppède-le-Vieux im Luberon | 10) Village des Bories in Gordes

Kommen Sie mit auf eine kleine Reise durch die Provence, die Fotografen weit mehr als nur die bekannten Lavendelfelder zu bieten hat..

1) Cap Dramont

Der Strandabschnitt Dramont gehört zu Saint-Raphaël.

Der Strandabschnitt Dramont gehört zu Saint-Raphaël.

An der Küste des Esterel-Gebirges in der Nähe des Ortsteils von Saint Raphael, Le Dramont, befindet sich dieses Schmuckstück. Sie können hier durch die traumhaft schönen roten Felsen wandern und den Blick auf die Île d’Or und das Meer genießen. Der Kontrast zwischen dem Grün der Bäume, dem Rot der Felsen und dem Blau des Meeres verspricht wunderschöne Bilder. Ein toller Ort, um Fotos zu schießen ist zum Beispiel der Aussichtspunkt Bélvédère de la Batterie, von dem aus Sie einen hervorragenden Panoramablick genießen können.

2) Hafen Pierre Canto in Cannes

Sie lieben Glamour und Luxus? Dann steuern Sie unbedingt einmal den Hafen von Pierre Canto in Cannes an. Denn der große Hafen verfügt nicht nur über rund 600 feste Liegeplätze, sondern befindet sich auch in privilegierter Lage am Ende des Croisette-Boulevards. Speziell während der Filmfestspiele und der Cannes Yachting Festival (vormals Cannes Boat Show) gibt es hier mehr als genug Gelegenheit, schöne Bilder von luxuriösen Yachten zu schießen. Und mit etwas Glück kann man sogar den Blick auf einen mehr oder weniger bekannten Promi erhaschen.

3) Bucht von Saint Tropez in Sainte-Maxime

Sainte-Maxime ist eine charmante Kleinstadt zu Füßen des Massif de Maures und mit einer wunderschönen Lage in der Bucht von St. Tropez. Es ist ein Badeort mit ursprünglichem Charakter und schönen Stränden, der Fotografen viele lohnenswerte Ziele bietet. Sehr schön ist der Blick auf die Bucht vom Strand am Stadtzentrum aus.

4) Colline du Château in Nizza

Colline du Chateau bietet einen schönen Aussichtspunkt auf die Stadt.

Colline du Chateau bietet einen schönen Aussichtspunkt auf die Stadt.

Der Colline du Château ist quasi Nizzas Hausberg. Hier wurde Nizza einst gegründet und auch wenn die Spuren vergangener Zeiten im Laufe der Zeit nahezu verschwanden, so lohnt der Aufstieg auf den 92 Meter hohen Hügel nach wie vor. Denn einmal oben angekommen, eröffnet sich ein atemberaubender Ausblick auf Nizzas Altstadt. Besonders schön ist die Szenerie am Abend. Beschränken Sie sich beim Besuch aber nicht nur auf den Blick über die roten Dächer, engen Gassen, Kuppeln und Gärten der Stadt! Denn auch der wunderschön angelegte Park mit dem künstlichen Wasserfall sowie der Cimetiere Israélite und der Tour Bellanda eignen sich hervorragend, um unvergessliche Urlaubsfotos zu schießen.

5) Villa Ephrussi de Rothschild in Sainte Jean-Cap-Ferrat

Manche Menschen sagen, sie würde an Barbies Traumhaus erinnern. Ein Vergleich, über den man geteilter Meinung sein kann. Zweifellos ist die Villa Rothschild jedoch ein beeindruckendes Gebäude im Renaissance-Stil in exquisiter Lage. Der Ausblick ist fantastisch. Und auch die Sammlungen im Inneren sind einen Besuch wert. Als absolutes Highlight gelten jedoch die liebevoll angelegten Gartenanlagen rund um den Prachtbau.

6) Grand Hotel du Cap Ferrat

Dieser Luxuspalast gilt als echte Legende und bietet nicht nur einen fantastischen Anblick, sondern auch einen nicht minder hervorragenden Ausblick auf das azurblaue Meer. Einmal hier angekommen, kann man sich gut vorstellen, wie es war, als damals hier die Angehörigen der englischen und russischen Königshäuser zur Zeit der Jahrhundertwende aufeinandertrafen. Und auch viele Künstler von Weltruhm wie Charlie Chaplin und Frank Sinatra residierten hier. Der Club Dauphin ist weltberühmt.

7) Pic du Cap Roux

Das Esterel-GebirgeCôte d’Azur, der Pic du Cap Roux. Der Aufstieg kann beschwerlich sein, wird jedoch mit einem hervorragenden Panoramablick auf das Esterel-Massiv, Cannes, die Berge des Mercantour-Nationalparks und Saint-Tropez belohnt. Besonders tolle Fotos gelingen bei Sonnenauf- oder Sonnenuntergang.

8) Cascade de Sillans

Ein wenig karibisches Flair verspricht eine kleine Wanderung unweit des Örtchens Sillans-la-Cascade. Dort findet sich in absolut malerischer Lage umrahmt von wildem Wein und moosbewachsenen Felsen ein Wasserfall, der unzählige Möglichkeiten für unvergessliche Urlaubsbilder bietet.

9) Oppède-le-Vieux im Luberon

Oppède-le-Vieux ist ein Ortsteil der Stadt Oppède.

Oppède-le-Vieux ist ein Ortsteil der Stadt Oppède.

Rustikaler mittelalterlicher Charme erwartet den Besucher in diesem netten Dorf. Die Reise führt dabei durch einen schön angelegten Landschaftsgarten mit verschiedenen Pflanzen. Im Dorf selbst warten ein beeindruckender Dorfplatz mit Glockenturm, eine alte Befestigungsanlage und schöne Gebäude aus den Zeiten der Renaissance. Besonders Architekturliebhaber werden hier sicherlich das ein oder andere schöne Fotomotiv finden. Ein schöner Blick auf den Mont Ventoux eröffnet sich auch vom Vorplatz der Kirche Église Notre-Dame-d’Alidon aus.

10) Village des Bories in Gordes

Die Bories gehören bereits seit Jahrhunderten zur Provence und haben sich im Laufe der Zeit zu einem beliebten Ziel für Touristen entwickelt. Das Village des Bories bei Gordes ist die größte Ansammlung dieser charakteristischen Rundbauten aus Trockenstein, die einst als Unterstände, Ställe oder Lager genutzt wurden. Heute sind sie Zeugen vergangener Zeiten und das Village des Bories eine Art Freilichtmuseum, in dem sich schöne Bilder schießen lassen.

22. Oktober 2020