10 Must-Sees an der Côte d‘Azur ab Nizza

Die französische Riviera hat zahlreiche Attraktionen zu bieten und es gibt unzählige Möglichkeiten dort in der Provence einen Urlaub zu verbringen, der weit über einen reinen Badeurlaub hinausgeht, auch wenn die Strände an der Côte d’Azur absolut großartig sind.

Inhaltsverzeichnis
Nizza | Fürstentum Monaco | Grasse | Cannes, Saint-Tropez und Port Grimaud | Beauliu-sur-Mer | Marseille | Èze

Wir haben hier für Sie 10 Top-Reiseziele an der Französischen Riviera zusammengestellt, die alle wunderbar von Nizza aus erreichbar sind.

Nizza

Nizza ist eine Hafenstadt in der Provence, 30 Kilometer entfernt von der Grenze zu Italien.

Nizza ist eine Hafenstadt in der Provence, 30 Kilometer entfernt von der Grenze zu Italien.

Nizza ist die informelle Hauptstadt der Côte d’Azur und beherbergt viele Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie doch eines der interessanten Museen wie das Matisse- oder das Chagall-Museum, genießen Sie ein kühles Getränk am Strand oder erforschen sie die französische Küche in einem der vielen Restaurants der Stadt. Einen tollen Blick auf den Sonnenuntergang haben Sie vom Castle Hill aus.

Fürstentum Monaco

Monaco ist von Nizza aus mit dem Zug in nur zwanzig Minuten oder mit dem Bus Nr. 100 in etwa 45 Minuten zu erreichen. Der Stadtstaat ist ein Ort voller Glamour, Luxus und Mondänem mit Casinos und zahlreichen Boutiquen und natürlich dem Fürstenpalast. Ein Reiseziel, das auf jeden Fall einen Tagesausflug wert ist.

Grasse

Grasse ist die provenzalische Stadt der Düfte und ab Nizza für nur 1,50 Euro mit dem Bus Nr. 500 zu erreichen. Flanieren Sie durch die malerische Altstadt der Stadt der Parfumeure und besuchen Sie unbedingt eines der Parfummuseen oder einen der Betriebe, die ihre Pforten für die Besucher öffnen.

Cannes, Saint-Tropez und Port Grimaud

Westlich von Cannes erstreckt sich das Esterel-Gebirge.

Westlich von Cannes erstreckt sich das Esterel-Gebirge.

Ebenfalls eine lohnenswerte Tagestour ab Nizza ist eine Rundreise über Cannes, Saint-Tropez und Port Grimaud. Buchen Sie dafür am besten einen Mietwagen, wenn Sie ohne eigenes Fahrzeug in der Provence unterwegs sind. Als erstes Ziel der Reise eignet sich Cannes, von dort aus fahren Sie über die Autobahn A8 weiter nach Saint Tropez (Ausfahrt Frejus) und dann noch einmal weiter ins Venedig der Côte d’Azur, Port Grimaud. Für jeden der drei Orte sollten Sie etwa zwei Stunden Zeit einplanen.

Beauliu-sur-Mer

Kurz hinter Nizza in Richtung Monaco befindet sich das schöne Städtchen Beauliu-sur-Mer. Hier können Sie wunderbar entlang der Strandpromenade flanieren, die griechische Villa Kerylos und die Villa Ephrussi de Rothschild besuchen oder einen Spaziergang zur Halbinsel Cap-Ferrat unternehmen. Beauliu-sur-Mer ist von Nizza aus gut mit dem Zug zu erreichen.

Marseille

Marseille ist die zweitgrößte Stadt Frankreichs und von Nizza aus gut erreichbar. Am besten fahren Sie frühmorgens über die A8 los, dann schaffen Sie auch leicht alle Sehenswürdigkeiten im Zentrum der Stadt. Bei der Gelegenheit können Sie auch die Verdonschlucht erkunden, einen Blick auf die nahegelegenen Lavendelfelder werfen oder eines der schönsten Dörfer Frankreichs, Moustiers-Sainte-Marie, besuchen und im Lac de Sainte-Croix im azurblauen Wasser schwimmen.

Èze

Èze ist eine an der französischen Mittelmeerküste zwischen Nizza und Monaco gelegene Gemeinde.

Èze ist eine an der französischen Mittelmeerküste zwischen Nizza und Monaco gelegene Gemeinde.

Èze ist ein kleines, aber feines mittelalterliches Dorf auf hohen Felsen, das von Nizza aus gut mit dem Bus Nr. 82 zu erreichen ist. Planen Sie dort auf dem Rückweg von Eze unbedingt einen Stopp ein, genießen Sie das italienische Flair an diesem bezaubernden Küstenort und natürlich den Strand und das Meer. Badesachen nicht vergessen!

Daneben gibt es aber noch viele weitere Ausflugsziele, die einen Besuch lohnen. Familien mit Kindern sollten zum Beispiel einen Abstecher nach Antibes ins Marineland unternehmen.

Mit dem Bus 400 sind von Nizza aus auch leicht Vence, Saint-Paul de Vence und Cagnes-sur-Mer zu erreichen.

25. Juli 2019