Manosque – gemütliche Altstadt mit kleinen Läden

Manosque ist eine kleine Stadt in der Haute Provence. Sie erreichen Manosque, indem Sie in Aix en Provence die A51 nehmen und die Autobahn dann an der gleichnamigen Abfahrt wieder verlassen. Die Stadt liegt an der Durance, die sich im Sommer jedoch in ihrem breiten Flussbett verläuft und eher wie ein stehendes Gewässer wirkt, von dem aus allabendlich Myriaden von Mücken zur Zivilisation aufbrechen.

Markantes Wahrzeichen von Manosque ist das schöne Stadttor Porte Saunerie. Im Inneren der Altstadt gibt es zahlreichen kleine Straßen mit zahlreichen Läden, die sich mit platanenbestandenen Plätzen abwechseln. Kleine Restaurant bieten gerade in der Mittagshitze eine schöne Gelegenheit zum Verweilen und lecker essen.

Sehenswert sind auch die beiden Kirchen im Inneren der Altstadt, die Église St. Sauveur, mit dem typisch provenzalischen eisernen Glockenstuhl und der Église Notre Dame de Romigier, deren Inneres wie eine Mischung aus romanischer und gotischer Kirche anmutet. Wie überall in der Haute Provence ist es im Hochsommer in Manosque sehr heiß und kaum ein Lüftchen geht. Manosque ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge in die Haute Provence, wie Forcalquier, Lurs oder die Abtei Ganagobie.