Istres – Diese Stadt macht Appetit auf ruhige Ferien

Dürfen wir vorstellen? Istres ist, wenn man es denn verwaltungstechnisch ausdrücken möchte, eine Gemeinde mit knapp 44.000 Einwohnern und – nicht mehr ganz so verwaltungstechnisch – einer beinah himmlischen Lage.

Ganz nah an der Küste, aber eben doch nicht direkt mitten im Trubel. Die Annehmlichkeiten einer kleinen französischen Stadt genießen, dabei aber nie in Hektik geraten. Gut essen und wunderbar einkaufen können, ohne überteuerte Preise hinblättern zu müssen. Genau dem eigenen Budget entsprechend angenehm logieren – vom Campingplatz bis hin zum ersten Haus am Platz. Wer sich von dieser Vorstellung angesprochen fühlt und wer darüber hinaus ein Faible für die französische Riviera hat, der sollte einmal die kleine Stadt Istres genauer unter die Lupe nehmen. Könnte nämlich sein, dass er oder sie dabei den idealen Ort für den nächsten Urlaub entdeckt. Einen Versuch ist es garantiert wert!

Hier kommt es auch auf die Lage an

Wer von hier aus ans Mittelmeer möchte, der hat nur zehn Kilometer zu fahren. Das schafft man an einem schönen Sommertag sogar auf dem Fahrrad ohne Probleme. Ein Ausflug zum luxuriösen Shoppen oder ins Gourmetrestaurant nach Marseille ist nur 60 Kilometer lang. Ebenso nah liegt das wunderschöne Aix-en-Provence mit seinen römischen Schätzen. Nach Arles oder in die Camargue sind es sogar nur fünfzig Kilometer. Die Camargue ist dabei wie gemacht für alle, die gern im Urlaub mal die Wanderstiefel anziehen und ihre Umgebung per pedes entdecken. Istres bietet damit vom Umland her wirklich alles, was selbst unterschiedlichste Geschmäcker von einem gelungenen Urlaub erwarten. Landschaftliche Reize, Kunst, Kultur, Sportmöglichkeiten sowie reizvolles Shopping – kein Wunsch bleibt unerfüllt.

In Istres gemächlich durch den Tag schlendern

Hafen von Istres

Freilich, man muss Istres nicht unbedingt verlassen, um im Urlaub etwas zu erleben. Die Stadt selbst hat nämlich durchaus auch einiges zu bieten. Das ist ideal für alle, die das Auto gern mal stehen lassen und einfach so durch den Tag schlendern möchten. Mit dem Frühstück könnte es doch ganz entspannt anfangen. Egal, ob man sich auf dem Campingplatz eingerichtet hat, ob man ein Ferienhaus angemietet hat, oder ob man in einer Pension oder einem hübschen Hotel wohnt – morgens sollte es rausgehen ins Herz der Stadt, wo die typisch französischen Bäckereien und Cafés mit ihrem verlockenden Duft jeden möglichen Widerstand brechen. Herrlich frische Backwaren und ein entspannter Café au lait; lässt sich ein Urlaubstag schöner begrüßen?

Bevor man sich dann mittags in einem kleinen Bistro zu einem Glas Wein und einem Snack wieder niederlässt, warten einige Attraktionen darauf, entdeckt zu werden. Dazu gehört etwa das Archäologische Museum im Stadtzentrum. Mit seinen anspruchsvollen Sammlungen aus der Zeit des Römischen Reichs ist es ein Anziehungspunkt für alle Touristen, die an der französischen Riviera Urlaub machen. Besonders renommiert ist die Sammlung von historischem bemaltem Glas. Wer in Istres wohnt, hat dabei den unschlagbaren Vorteil, für den Museumsbesuch keinen Parkplatz suchen zu müssen. Ganz anders, aber ebenfalls einen Besuch wert, ist auch der Jachthafen von Heures Claires. Die maritime Atmosphäre, die schnittigen Boote und die schicken Leute, die es dort zu sehen gibt, sollte man sich nicht entgehen lassen.

Das historische Zentrum von Istres ist sehr gepflegt, die Fassaden sind aufwendig restauriert. Das Städtchen bietet somit einen wunderbaren Rahmen für erholsame Stunden in Bars, Cafés und Restaurants. Das Zentrum für zeitgenössische Kunst richtet regelmäßig sehenswerte Ausstellungen aus, die weit über Istres und die Riviera hinaus einen guten Ruf genießen.

Sport und Spaß an der frischen Luft

Springbrunnen in Istres

In und um Istres gibt es zahlreiche Möglichkeiten, den Sommer an der frischen Luft zu genießen. Am Mittelmeer warten gepflegte Strände, in der Umgebung der Stadt sind Outdooraktivitäten wie Wandern, Rad fahren, Reiten, Tischtennis, Tennis, Badminton, aber auch Golf, Minigolf, Tanzen und vieles mehr möglich. Ältere Reisende können in gepflegten Parks leichte Spaziergänge unternehmen. Aber keine Bange – man kann auch sehr kurzweilig einfach nur einen Tag draußen im Café verbringen und den Leuten nachschauen, die da so vorbeischlendern…

Hotels, Apartments und Ferienwohnungen

Hotels, Apartments und Ferienwohnungen in Istres finden Sie auf www.booking.com.

Ein Jahr voller Festivals und Veranstaltungen

Istres ist dank seines milden Klimas nicht nur ein Reiseziel für den Sommerurlaub. Auch in allen anderen Jahreszeiten, den Winter eingeschlossen, wird man sich in dem hübschen mittelalterlichen Städtchen wohlfühlen. Im März wird dort zum Beispiel das fest des heiligen Patrick gefeiert, im April steht die Stadt wegen des Karnevals Kopf. Im Dezember werden Hirtenspiele veranstaltet. Im Sommer ist es vor allem der Juni, der einen vollen Terminkalender hat. Neben dem alljährlichen Musikfestival stehen dann auch noch das mittelalterliche Fest des Heiligen Johannes sowie das „Fest des Wassers“ auf dem Veranstaltungsplan. Langeweile kommt in diesem Urlaubsort also garantiert nicht auf.