Krokodilfarm in Pierrelatte – 300 Krokodile

Zwischen Montélimar und Bolléne liegt der Ort Pierrelatte. In einer Art riesigem Gewächshaus gibt es dort eine Krokodilfarm. Unzählige der furchteinflößenden Reptilien rekeln sich träge in der feuchten Hitze. Einzeln, mit weit aufgerissenem Maul oder in Haufen, wo die Tiere scheinbar willkürlich übereinander liegen kann man über 300 Krokodile beobachten. Andere “Großmäuler” treiben wie Baumstämme im Wasser. Man ahnt bei diesem Anblick nicht, wie blitzartig diese Reptilien reagieren können. Eine liebevoll gestaltete Anlage mit Wasserfall und einem nachgebauten afrikanischen Dorf runden das Bild ab. Überall finden sich mehrsprachige Informationen zu diesen Tieren und ihren Lebensgewohnheiten. Die ganze Anlage ist kinderfreundlich gestaltet und innerhalb der Saison finden zahlreiche Veranstaltungen (meist jedoch in französischer Sprache) statt. Direkt vor der Farm befindet sich ein riesiger, staubiger Parkplatz, der allerdings kostenlos ist. Der Eintritt kostet 7,5 €.

Die Farm erreichen Sie relativ einfach mit dem Auto. Entweder verlassen Sie die Autobahn A7 an der Abfahrt Montélimar Süd und fahren dann am östlichen Rhôneufer südlich, oder (von Süden kommend) verlassen Sie die A 7 in Bolléneund fahren dann am östlichen Rhôneufer nördlich in Richtung Pierrelatte. Ein paar Kilometer nördlich des großen Kerkraftwerkes Tricastin liegt die Krokodilfarm.

Links: