Checkliste für den Urlaub in der Provence – Was nehme ich mit?

Damit Ihre Reise nicht zum Desaster wird, haben wir eine Checkliste für den Urlaub in der Provence erstellt.

Endlich Urlaub! Endlich in der Provence und an der Côte d’Azur entspannen, am Meer die Seele baumeln lassen und spannende Orte entdecken. Damit die Reise nicht zum Desaster wird, haben wir eine Checkliste für den Urlaub in der Provence erstellt.

Vielleicht haben Sie auch schon Pläne geschmiedet, welche Orte Sie in der Provence & an der Côte d’Azur bereisen möchten, welche Sehenswürdigkeiten besichtigen oder ob Sie vielleicht einfach nur am Strand liegen, wandern oder Ski fahren möchten. Doch nun sitzen Sie erst einmal zu Hause. Die Taschen und Koffer sind noch leer und Sie überlegen, was Sie alles einpacken sollen, was Sie wirklich brauchen und was unnötigen Ballast darstellt. Speziell, wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, beschäftigt Sie womöglich auch die Frage, was ins Handgepäck gehört und was in die große Tasche im Frachtraum. Alles Fragen, die jeder individuell für sich beantworten muss. Nichtsdestotrotz möchten wir Ihnen hier eine kleine Hilfestellung mit auf den Weg geben. Auf den folgenden Checklisten haben wir eine große Auswahl an Gegenständen zusammengestellt, die Sie möglicherweise oder sogar wahrscheinlich auf Ihrer Reise in die Provence brauchen werden.

Wir haben die Checklisten in verschiedene Themengebiete gegliedert. Hier finden Sie die allgemeine Checkliste für den Urlaub in der Provence & an der Côte d’Azur. Allerdings haben wir auch jeweils eine Checkliste zu den Themen…

Vor der Abreise

Vor der Reise gilt es, sich über Eigenheiten Frankreichs und der Provence zu informieren sowie die Zeit der Abwesenheit vorzubereiten.

Insbesondere folgende Dinge sind zu erledigen:

vorbereitend:

bei Verlassen des Hauses:

  • Antennenstecker ziehen
  • Alarmanlage anschalten
  • Gas und Wasser abstellen
  • Herd ausschalten
  • Stecker aus der Steckdose ziehen
  • Türen und Fester verschließen

Allgemeine Checkliste – Was nehme ich mit?

Allgemeine Checkliste: Was nehme ich mit in den Provence-Urlaub?

Nutzen Sie die Liste als Anhaltspunkt, ergänzen Sie die Aufstellung bei Bedarf um den ein oder anderen Punkt und streichen Sie Überflüssiges. Denken Sie dabei auch an die Punkte, die im Vorfeld noch zu Hause zu erledigen sind, wie etwa die Versorgung Ihrer Haustiere während der Urlaubsreise.

Checkliste für das Handgepäck

Der Platz im Handgepäck ist begrenzt. Also heißt es, sich gut zu überlegen, was der Inhalt von Trolley und Co. sein soll.

Das Handgepäck sollte vor allem Dinge enthalten, die für die ersten 2 bis 3 Tage dringend benötigt werden. Im dem seltenen Fall, dass das Gepäck nicht ankommt, ist man dann bestens versorgt.

  • Unterlagen für Mietwagen und Hotel
  • regelmäßig zu nutzende Medikamente
  • Zahnbürste, Rasierzeug, Unterwäsche, Kleidung zum Wechseln
  • alle wertvollen Dinge des Gepäcks, insbesondere Schmuck, Fotoausrüstung
  • etwas zum Essen und Trinken, Lesen und Entspannen

Geld und Papiere sind nicht im Handgepäck aufzubewahren, sondern am Körper zu tragen. Das gilt auch für Buchungsunterlagen, Tickets, Reisepässe, Impfausweise, Personalausweise und Co. Ergänzend hier eine Reise-Apotheken-Empfehlung.