Calanques bei Cassis

Die Calanques bei Cassis gehören zu den schönsten Landschaften, die Frankreich zu bieten hat. Wildromantische Buchten, die teilweise wie Fjorde tief ins Land hineingehen, überragt von riesigen steilen Felswänden. Inmitten der Buchten mit dem flaschengrünen Meerwasser liegen kleine Segler. Wenn es etwas gibt, was Sie auf gar keinen Fall auslassen dürfen – dann sind es die Calanques.

Cassis erreichen Sie, wenn Sie in Aix auf der Autobahn in Richtung Aubagne/Toulon fahren. Verlassen Sie diese an der Abfahrt Cassis und freuen Sie sich auf diese wundervolle Landschaft. In Cassis sind die Calanques ausgeschildert, sie können Ihr Auto ganz in der Nähe parken. Aber Vorsicht, lassen Sie nichts darin liegen. Eine Wanderung durch die Calanques lohnt jede Mühe – Sie werden für den vielen Schweiß mit traumhaften Ausblicken belohnt. Leider ist im Hochsommer das Wandern dort verboten und so müssen Sie wohl oder übel auf eine Bootstour ausweichen. Wenn Sie acht Calanques mit dem Ausflugsboot erkunden, kostet Sie das ca. 95 FF (ca.14€). Es dauert etwa 1,5 Stunden und lohnt sich auf jeden Fall. Vom Meer aus steigen die Felswände vor Ihnen atemberaubend in die Höhe. Versuchen Sie in Cassis einen Tagesparkplatz zu bekommen, den gibts für 20 FF (3€).