Buchtipp: „Die Summe aller Möglichkeiten“ von Olivier Adam

Olivier Adam gilt als einer der aufregendsten Schriftsteller Frankreichs und als Chronist der Vorstädte. Mit seinem neuen Roman wagt er sich in einen kleinen Badeort an der Côte d’Azur.

Der aktuellste Roman von Olivier Adam ist für 25 Euro bei Amazon zu erwerben.

Der aktuellste Roman von Olivier Adam ist für 25 Euro bei Amazon zu erwerben.

Der kleine Ort in der Provence, an dem Olivier Adams neuestes Werk spielt ist, ist einer der vielen Orte, die vom Tourismus leben und an denen Jahr für Jahr zahlreiche Menschen aus aller Herren Länder Entspannung und Erholung suchen. Doch was auf den ersten Blick wie eine heile Welt erscheint, entpuppt sich schnell als ein Ort voller Korruption, Rassismus und Ressentiments. Eine Hochburg der Front National, in der Menschen verschwinden, in der es Todesfälle gibt und einen jungen Mann, den Amateurfußballer Antoine, der schwer verletzt auf einem Campingplatz aufgefunden wird.

Hauptdarsteller der Geschichte sind 22 Männer und Frauen, die im Hintergrund daran arbeiten, dass der alljährliche Touristenansturm reibungslos über die Bühne geht. Kellnerinnen, Campingwarte, Reinigungskräfte… Menschen, deren Heimat durch einen Sturm verwüstet wird und die alle irgendwie in einer Beziehung zueinander stehen. Und die sich fragen, was bleibt vom Zauber der Côte d’Azur, wenn die Touristen abreisen.

Ein melancholisches, aber nicht minder bewegendes Leseerlebnis nicht nur für den Provence-Urlaub. Das Buch ist hier erhältlich.

31. Juli 2017