Brigitte Bardot bekam eigene Statue in Saint-Tropez

Anlässlich des 83. Geburtstags von Brigitte Bardot wurde ihr eine Statue errichtet. Foto: supervision.fr

Anlässlich des 83. Geburtstags von Brigitte Bardot wurde ihr eine Statue errichtet. Foto: supervision.fr

Saint-Tropez und Brigitte Bardot sind untrennbar miteinander verbunden, seit die Leinwandikone im 1956er Filmhit „Und immer lockt das Weib“ an der Seite von Curd Jürgens als halbnackte Verführerin über die Leinwände dieser Welt flimmerte. Anlässlich Bardots 83. Geburtstag wurde ihr zu Ehren nun im mondänen Badeort Saint-Tropez eine Statue errichtet.

Damals, als der Filmhit rund um das bezaubernde Waisenkind Juliette mit seiner lasziv-erotischen Ausstrahlung gedreht wurde, war Saint-Tropez nicht mehr als ein böhmisches Fischerdorf. Dieses gefiel Brigitte Bardot wohl und so zog sie 1958 nach Saint-Tropez und lebt seitdem in Villas außerhalb des Ortes. Viele internationale Jet Setter folgten. Und damit ist es nicht zuletzt der Bardot zu verdanken, dass sich Saint-Tropez in die schillernde Riviera verwandelte, die wir heute kennen. Und mit dem Filmhit und den Prominenten kamen auch die Touristen, um einen Blick auf die Reichen und Schönen zu erhaschen und den Schauplatz des Filmhits einmal mit eigenen Augen zu sehen.

2,5 Meter hoch und 700 Kilogramm schwer

Mit der 2,5 Meter hohen und 700 Kilogramm schweren Bronzeskulptur wollte man der Filmlegende, die das Bild der Frau nachhaltig veränderte, Tribut zollen und die starke Verbindung zwischen der engagierten Tierschützerin und der Stadt hervorheben. Die Statue befindet sich gegenüber des örtlichen Kinomuseums „Le Musée de la Gendarmerie et du Cinéma“, das 2016 eröffnet wurde und zeigt Brigitte Bargot als junge Schauspielerin. Inspiriert wurde die Darstellung dabei durch ein erotisches Aquarell des italienischen Comiczeichners Milo Manara.

Brigitte Bardot, die 1973 ihre Filmkarriere beendete und seitdem sehr zurückgezogen lebt, nahm an der Einweihungszeremonie nicht teil, jedoch ihr Ehemann Bernard d’Ormale. Zudem bedankte sie sich mit einer handschriftlichen Nachricht bei den Bewohnern von Saint-Tropez. Brigitte Bardot beendete ihre Karriere im Jahr 1973, lebt seitdem sehr zurückgezogen und widmet sich dem Tierschutz.

30. Oktober 2017