Milliardär schenkt 6400 Mitarbeitern Frankreich-Reise

Der chinesische Milliardär Li Jinyuan hat 6.400 seiner Mitarbeiter zu einem luxuriösen Urlaub nach Paris und in die Provence eingeladen.

Der chinesische Milliardär Li Jinyuan hat 6.400 seiner Mitarbeiter zu einem luxuriösen Urlaub nach Paris und in die Provence eingeladen.

Da staunten die Mitarbeiter des multinationalen Mischkonzerns Tiens nicht schlecht. CEO und Gründer Li Jinyuan schenkte 6.400 von insgesamt circa 12.000 Angestellten einen Frankreich-Trip. Der chinesische Milliardär musste dafür tief in die Tasche greifen. Nach Schätzungen chinesischer Medien soll der mehrtägige Ausflug rund 13 Millionen Euro gekostet haben. Das Unternehmen ist in der Biotechnologie und Logistik aktiv, hat aber auch eine Tourismus-, Handels- und Immobilien-Sparte.

„Tiens‘ Traum ist Nizza an der Côte d’Azur“

In der französischen Hauptstadt Paris belegte die Gruppe etwa 140 Hotels, in Cannes und Monaco Tausende Zimmer. Zusammen mit Italien gehört Frankreich zu den beliebtesten Ländern bei chinesischen Touristen und wurde im vergangenen Jahr von chinesischen Besuchern zum freundlichsten Reiseland gewählt. Derzeit wird Frankreich jährlich von etwa zwei Millionen Chinesen besucht. Bis 2018 soll diese Zahl auf 3,4 Millionen steigen. Frankreich gab zuletzt bekannt, Visaanträge von chinesischen Besuchern besonders zügig zu bearbeiten, um diese Zahl zu erreichen.

Jinyuans Mitarbeiter reisten mit 84 Linienflugzeugen an. Nachdem die Gruppe auf Stadtrundfahrten in Paris den Louve und den Eiffelturm besichtigte, ging es mit dem TGV in die Provence. Dafür organisierte Jinyuan zusätzliche Züge. An der Côte d’Azur wurden die chinesischen Gäste mit 147 Bussen von A nach B transportiert. Für vier Tage buchte der Milliardär insgesamt rund 30.000 Zimmer.

Die Reise markiert die 20-jährige Partnerschaft zwischen der Region Côte d’Azur und dem Unternehmen. Um diese zu feiern, sammelten sich die Mitarbeiter an der Promenade von Nizza zur weltgrößten Menschenkette und stellten dabei ganz nebenbei einen neuen Weltrekord auf. Mitarbeiter des Guinness-Buchs der Rekorde überwachten den längsten jemals durch Menschen gebildeten Satz: „Tiens‘ dream is Nice in the Cote d’Azur„, auf Deutsch: „Tiens‘ Traum ist Nizza an der Côte d’Azur„.

11. Mai 2015