Eurostar bietet ab 2015 Direktverbindung von London nach Marseille

Eurostar wird ab dem 1. Mai 2015 die Direktverbindung London-Marseille anbieten. Der Hochgeschwindigkeitszug benötigt knapp sechseinhalb Stunden für die Strecke.

Für jeden Liebhaber der Provence und der Côte d’Azur eine gute Nachricht: Ab dem 1. Mai 2015 ist das Urlaubsparadies von London aus in sechseinhalb Stunden zu erreichen. Die Bahngesellschaft Eurostar bietet ab dem kommenden Jahr eine Direktverbindung zwischen London und Marseille an. Der aus London startende Zug wird Zwischenstopps in Lyon und Avignon einlegen und in sechs Stunden und 15 Minuten am Ziel Marseille eintreffen. Aufgrund von Zoll- und Einreiseformalitäten dauert die Reise in Gegenrichtung eine Stunde länger.

Eine Verbindung zwischen London und Marseille gibt es schon

Eine Verbindung zwischen London und Marseille bietet das Unternehmen auch jetzt schon an. Allerdings müssen die Passagiere dafür in Paris umsteigen und den Bahnhof wechseln. Dank der neuen Strecke wird diese Prozedur ab dem Mai 2015 sehr verschlankt. Schon im Mai und Juni 2013 testete Eurostar eine Direktverbindung zwischen der britischen Hauptstadt und dem ebenfalls in Südfrankreich gelegenen Aix-en-Provence. Aufgrund der größeren Nachfrage in Marseille entschloss sich die Bahngesellschaft nun für die Direktverbindung zwischen London und der südfranzösischen Hafenmetropole Marseille.

Zwar wird die neue Verbindung aufgrund der langen Reisedauer im Vergleich zum Flugzeug kaum Geschäftsleute für sich begeistern können, doch für Touristen scheint das Angebot wie gemacht zu sein: Vom regnerischen London in das sonnige Marseille in nur knapp über sechs Stunden.

31. Juli 2014